Nächstes Projekte Vorheriges

Ausstellungsgebäude Nordfriisk Institut

Das Ausstellungsgebäude für das Nordfriisk Instituut entstand nach einem 1. Platz in einem Realisierungswettbewerb. Das Nordfriisk Instituut in Bredstedt kümmert sich um die kulturellen Belange der Friesen. Dieses wird durch die Architektursprache des Anbaus ausgedrückt, die schlicht und zurückhaltend ist und sich dem Hauptbau optisch unterordnet.

Das Spiel mit geschlossenen Wandscheiben, schroff und kantig, und geöffneten, transparenten Seiten, die zunächst etwas versteckt scheinen, spiegeln das Wesen der Friesen wider. Auf den ersten Blick werden die Friesen als verschlossene und heimatverbundene Menschen gesehen. Andererseits zeigt die Geschichte, dass die Friesen durchaus weltoffen sind und es sie in die Ferne getrieben hat (Auswanderung/Seefahrt). Diese kontrastreichen Seiten der friesischen Kultur gibt das Gebäude in einfacher Formensprache wieder. Das Gebäude lebt von der Schlichtheit und der Reduktion.

  • Bauherr: Stadt Bredstedt
  • Standort: Bredstedt
  • Wettbewerb: 2013, 1.Preis
  • Fertigstellung: 2015
  • BGF: 376 m²
  • BRI: 1.436 m³
powered by webEdition CMS